Die Kreishandwerkerschaft Esslingen-Nürtingen, die Wohnberatung im Kreis Esslingen und der Kreisseniorenrat Esslingen kooperieren um altersgerechtes Wohnen zu stärken.

ServicePlus geschulte Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe bieten zusätzlich zu ihrer Fachkompetenz Beratung im Hinblick auf die besonderen Anforderungen von älteren Menschen und Menschen mit Einschränkungen (Hilfsmittel, Wohnanpassung, Umbaumaßnahmen usw.). Die zertifizierten Betriebe halten ihre zeitlichen Vereinbarungen ein. Ist dies aus bestimmten Gründen nicht möglich, wird der Kunde / die Kundin rechtzeitig informiert, um unnötige Wartezeiten zu verhindern. 

Sie halten die Beeinträchtigungen für die Kunden in der Durchführungsphase möglichst gering. Dies gilt bei handwerklichen Bauleistungen, insbesondere hinsichtlich der Staub- und Lärmbelästigung. Weiterhin legen sie großen Wert auf eine saubere und aufgeräumte Baustelle. Nach der Durchführung der Arbeiten erfolgt eine ausführliche Einweisung in die Bedienung der Einrichtungen und Geräte.

Auch nach den Arbeiten und der Abrechnung stehen geschulte Mitarbeiter den Kunden für Rückfragen zur Verfügung. Dies gilt vor allem dann, wenn die Kunden Probleme mit der Bedienung der Einrichtungen und Geräte haben.

Kreisseniorenrat Esslingen

Seminar für die beteiligten Handwerksbetriebe im Konferenzraum der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen

Die Betriebe gestalten ihre Angebote und Rechnungen übersichtlich, leicht verständlich und verwenden eine gut lesbare Schriftgröße (mindestens 12 Punkt). Für die Kunden von zertifizierten Betrieben gibt es beim Kreisseniorenrat eine Kontaktperson für Lob und Kritik:

Karl Praxl, Telefon 07 11 773173,   E-Mail: info@ksr-es.de
Verbesserungsvorschläge sind  stets erwünscht.

Zum Flyer ServicePlus

Weitere Informationen finden Sie unter:
 http://www.serviceplus-bw.de