Pflegestützpunkte im Kreis Esslingen

Eine Pflegebedürftigkeit ausgelöst durch das zunehmende Lebensalter, durch eine plötzliche schwere Erkrankung oder aufgrund von Behinderung stellt Betroffene, Angehörige oder andere Personen, die sich verantwortlich fühlen, vor viele Fragen.

Im Landkreis Esslingen gibt es flächendeckend Pflegestützpunkte. Jeder Bürger im Landkreis Esslingen erhält im Pflegestützpunkt fachkundige Informationen und eine individuelle Beratung zu allen vorsorglichen Fragen und akuten Fragen rund um die Themen Pflege und Alter.

Die Pflegestützpunkte verweisen ebenso an weiterführende Beratungsstellen.

Die Beratung im Pflegestützpunkt berät 
  • Unabhängig, kostenfrei, individuell und umfassend:
    Vertraulich. Die Beratung unterliegt der Schweigepflicht.
  •  Selbstbestimmt: Die Entscheidung trifft der Ratsuchende
  •  In persönlichen Beratungsgesprächen telefonisch, im Pflegestützpunkt oder in der eigenen Häuslichkeit
  •  Menschen aller Altersgruppen im Kontext Pflegebedürftigkeit
  • Betroffene, Angehörige, Freunde und Bekannte
Der Pflegestützpunkt berät z. Bsp. zu folgenden Themen 
  •  Beratung über sozialrechtliche/ finanzielle Leistungen, z. B. Pflegeversicherung / Sozialhilfe u.a.
  •  Beratung zu pflegerischen, medizinischen und sozialen Leistungen
  •  Beratung zu ambulanten, teilstationären und stationären Hilfen
  • Erstellung eines individuellen Hilfeplans sowie Organisation, Vermittlung und Koordination der einzelnen Hilfen bei Versorgungsbedürftigkeit
  • Vermittlung von Wohnberatung
  •  Informationen zu vorsorgenden Papieren